Aktion Weihnachtspäckli

Jedes Jahr fahren zu Weihnachten Sattelschlepper gefüllt mit Päckli in die Ukraine, nach Moldawien, Albanien, Bulgarien, Rumänien, Serbien und Weissrussland.
So können über 80‘000 Kinder aus bedürftigen Familien, Waisen, Behinderte, Kranke, alleinerziehende Mütter und Rentner staunend ein Geschenk aus der Schweiz in den Händen halten. Vielleicht können Sie liebe Leserin, lieber Leser sich kaum vorstellen, welche riesige Freude ein solches Päckli auslösen kann. Noch heute wird von der grossen Überraschung erzählt, freut man sich über den feinen Duft des Shampoos und benutzen stolz die Farbstifte in der Schule. Diese Leute haben erfahren, dass sie wertvoll sind, weil jemand für sie ein kostbares Geschenk zusammengestellt hat. Das tut so gut im schwierigen Alltag und ist eine grosse Ermutigung.

Möchten Sie dieses Jahr auch auf diese Weise Freude bereiten? Dann packen Sie ein Päckli für die 'Aktion Weihnachtspäckli' der Christlichen Ostmission.
Auf der Packliste sehen sie, was man in ein (oder auch gerne mehrere) Päckli einpacken darf, um die 'Aktion Weihnachtspäckli' für notleidende Menschen in Osteuropa zu unterstützen. Danke!