evangelische Kirchgemeinde Erlen

Aktion Weihnachtspäckli

Aktion WeihnachtspäckliJedes Jahr fahren zu Weihnachten Sattelschlepper gefüllt mit Päckli in die Ukraine, nach Moldawien, Albanien, Bulgarien, Rumänien, Serbien und Weissrussland.
So können über 80‘000 Kinder aus bedürftigen Familien, Waisen, Behinderte, Kranke, alleinerziehende Mütter und Rentner staunend ein Geschenk aus der Schweiz in den Händen halten. Vielleicht können Sie liebe Leserin, lieber Leser sich kaum vorstellen, welche riesige Freude ein solches Päckli auslösen kann. Noch heute wird von der grossen Überraschung erzählt, freut man sich über den feinen Duft des Shampoos und benutzen stolz die Farbstifte in der Schule. Diese Leute haben erfahren, dass sie wertvoll sind, weil jemand für sie ein kostbares Geschenk zusammengestellt hat. Das tut so gut im schwierigen Alltag und ist eine grosse Ermutigung.

Möchten Sie dieses Jahr auch auf diese Weise Freude bereiten? Dann packen Sie ein Päckli für die 'Aktion Weihnachtspäckli' der Christlichen Ostmission.
Auf der Packliste sehen sie, was man in ein (oder auch gerne mehrere) Päckli einpacken darf, um die 'Aktion Weihnachtspäckli' für notleidende Menschen in Osteuropa zu unterstützen. Danke!

 

PROphyl

PROphyl LogoPROphyl setzt sich mit den Themen der Gesundheitsförderung und Suchtprävention in den Kinder- und Jungendverbänden des Kantons Thurgau auseinander und schafft damit eine Umgebung, in der Kinder und Jugendliche Raum finden, um sich der Verantwortung für die eigene Gesundheit bewusst zu werden. Das heisst aber für die Leiter nicht, dass sie sich für Verbote einsetzen und aktive Suchtprophylaxe betreiben, sondern, dass sie junge Menschen in Bezug auf ihre Verhaltensweisen stärken und sensibilisieren, damit es gar nicht erst zum Suchtverhalten kommt!

Unser Kinderlager ist ein Lager mit grosser PROphyl-Beteiligung. Das heisst wir gestalten im Lager fünf PROphyl-Blöcke, die jeweils zwei Stunden dauern.


Zur PROphyl Website

Kirchenbote online

Jahreslosung 2022

Jahreslosung
Jahreslosung im Verlag am Birnbach
Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Herrnhuter Losungen

Dienstag, 24. Mai 2022
HERR, zürne nicht so sehr und gedenke nicht ewig der Sünde! Sieh doch an, dass wir alle dein Volk sind!